Die Geburt von Vaucluse

Entdecken Sie die Geburtsgeschichte des Departements Vaucluse: von 1789 bis 1800. Wappen des Comtat Venaissin, der Provence und des Fürstentums Orange und Avignon

Seite aktualisiert am 15/11/2023

Vaucluse

1789: Die Französische Revolution ist da! Obwohl die Revolte überwiegend Pariser ist, kursieren Ideen! Ideen, die im Comtat Venaissin guten Boden zum Keimen finden... In der Tat, wenn diese Enklave des Territoriums des Heiligen Stuhls nicht französisch ist, ist sie dennoch durchlässig für neue Ideen; und insbesondere für die Verbindung mit Frankreich...

Wunderbare Idee für Patrioten! Empörung für Herren, die dem Papst treu sind! Und jetzt beginnen zwei Jahre des Streitens und der politischen Debatte.

Es hätte lange dauern können, aber es war gut, ohne die lauteste Stimme von allen zu zählen: die der Einwohner! 1791, müde von diesen Glockenturmkriegen, stimmten die verschiedenen Vertreter der Städte und Dörfer für Frankreich; und jetzt werden die Comtadins Franzosen.

Aber nach der Frage der Anhaftung war es notwendig, die Frage der neuen Abteilung zu stellen! Welche geografischen Grenzen? Welche Städte werden ein Teil davon sein? Einige Städte werden dann Teil der Bouches-du-Rhône sein, andere der Basses-Alpes, wieder andere der Drôme; dieser Verzicht wird einige Zeit dauern, und so dass heute viele der Archive über die Vaucluse in den Bouches-du-Rhône aufbewahrt werden.

Aber 1793 war alles endgültig geklärt: Vaucluse wurde geboren!

Was auch immer... 1800 war Suze-la-Rousse an die Drôme angeschlossen, der Abgang dieser Stadt bedeutete, dass sich der Kanton Valréas mitten in Drôme isoliert befand; versprach aber mehr Abwechslung für Vaucluse!

Gesetz zur Achtung der Anlage von Vaucluse
Loi portant reunion d'Avignon & du Comtat Venaissin à l'Empire Français

Das Wappen

Dieses Wappen vereint die von Comtat Venaissin, der Provence, dem Fürstentum Orange und Avignon.

'Geviertelt, zum 1: von Rot zum goldenen Schlüssel und zum Silberschlüssel in einer langen Halskette; zum 2: von Azurblau zum goldenen Fleur de Lis, überragt von einem Lambel aus Rotgold; zum 3: von Azurblau zum orangefarbenen Zweig mit Sinopel belaubt, aufgeladen mit drei goldenen Orangen an den goldenen Führer, angeklagt mit a virolfarbener azurblauer Kegel und mit Röteln gebunden; bei 4: von Rottönen, mit drei goldenen Schlüsseln, in der Fassade posiert“.


[Extrait de 'Armorial des communes de Vaucluse' - Édition du Conseil général de Vaucluse]

Fotogalerie

Carte084c.jpg
800px-Blason_département_fr_Vaucluse.svg.png
1024px-Carte_du_Languedoc-Dauphiné-Provence,_Delamarche_1794.jpg
1280px-1852_Levasseur_Map_of_the_Department_De_Vaucluse,_France_-_Geographicus_-_Vaucluse-levasseur-1852.jpg
loi_reunion_avignon_comtat-1.jpg

Praktische Informationen über Die Geburt von Vaucluse

Öffnungszeiten und Zeiträume

Aucune information disponible

Preis

Informationen

<