Melonenfrikassee mit Garnelen

Jean-Jacques Prévôt - Maison Prévôt im Michelin-Führer - Cavaillon bietet uns sein Rezept für Melonenfrikassee mit Garnelen. Ein Genuss für den Gaumen!

ZUTATEN

1 große und feste Cavaillon-Melone
4 rohe Tigergarnelen (je ca. 200 g)
1 gelbe Zitrone/1 Stück frischer Ingwer
10 cl Olivenöl
Pfeffer aus der Mühle und Fleur de Sel

VORBEREITUNG

Öffne die Melone in halber Höhe. Entferne den Kern der Melone mit den Samen. In einem chinesischen oder kleinen Sieb die Samen kräftig andrücken, um einen vitaminisierten Saft zu erhalten. An einem kühlen Ort reservieren.
Mit einem Pariser Apfellöffel Murmeln aus dem Melonenfleisch schneiden. An einem kühlen Ort reservieren.
Garnelen schälen und in Stücke schneiden. An einem kühlen Ort reservieren.
Die Zitrone auspressen und beiseite stellen.

KOCHEN

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Garnelen dazugeben. 1 Minute scharf anbraten und dann die Melonenkugeln dazugeben. Mit Melonenkernsaft, Zitronenschale und Saft und geriebenem Ingwer ablöschen.

Mit Salz und Pfeffer würzen und 2 Minuten köcheln lassen.

Sofort servieren. Die Melone wird gekocht und bleibt dabei knusprig und die Gamabs werden nur angebraten.

Der Tipp des Küchenchefs

„Der kleine Tipp des Küchenchefs: Wählen Sie eine feste, saftige und süße Cavaillon-Melone. Wenn die Melone zu reif ist, wird daraus Marmelade. '

<